Kinder- und Jugenddorf Klinge | Sportbereich
17894
page-template-default,page,page-id-17894,page-child,parent-pageid-176,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-13.0,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.4,vc_responsive

Sportbereich

_0037_Gelaende_16

Der Sportbereich ist ein fester Bestandteil der sozial- und heilpädagogischen Hilfestellungen für Kinder und Jugendliche im Kinder- und Jugenddorf Klinge.

 

Er unterstützt und ergänzt die Arbeit der pädagogischen Mitarbeiter in den Hausgemeinschaften. Die Kinder und Jugendlichen sollen im sportlichen Miteinander Sozialverhalten erlernen, welches ihnen erlaubt, sich im Alltag und in besonderen Lebenssituationen besser zurechtfinden zu können.

 

Durch unterschiedliche Angebote ermöglicht der Sportbereich den Kindern und Jugendlichen innerhalb der gewohnten Umgebung des Dorfes das Kennenlernen des eigenen Körpers, individuelle Fähigkeiten und Fertigkeiten werden entdeckt oder weiterentwickelt.

 

In einem sportpädagogisch geregelten Rahmen können Emotionen ausgelebt und soziales Verhalten in der Gruppe geübt werden.

 

Durch den Besuch von externen Veranstaltungen (veranstaltet durch die IG Nordbaden) und die Ausrichtung von Sportveranstaltungen in der Einrichtung wird das Zugehörigkeitsgefühl zur eigenen Dorfgemeinschaft gefestigt und Gelerntes kann unter Gleichaltrigen erprobt werden.

 

Zum Erreichen dieser Ziele bestehen verschiedene altersspezifische und geschlechtsspezifische Angebote. Diese finden wöchentlich und in festen Gruppen statt.

 

Hierzu zählen:

 

  • Team- und Ballsportarten wie Fußball, Basketball oder Hockey
  • Vier Schwimmgruppen für bis zu insgesamt 48 Kinder und ein Kindergartenschwimmen
  • Tischtennis- und Badmintongruppen, wobei hier eine reine Badmintongruppe für Mädchen angeboten werden kann
  • Saisonal bedingt gibt es eine Radgruppe und einen Lauftreff
  • Für eine kleine wechselnde Gruppe von Jugendlichen gibt es die Möglichkeit, einmal in der Woche zum Klettern in eine Kletterhalle zu fahren
  • Auch Trendsportarten wie Ultimate Frisbee, Boule oder Bogenschießen werden in regelmäßigen Abständen angeboten
  • Ein weiterer fester Bestandteil in unserem Wochenprogramm sind die Psychomotorikgruppen, welche in Kooperation mit der Psychologisch/Heilpädagogischen Abteilung der Einrichtung angeboten werden.

 

Übergeordnetes Ziel ist es, die Kinder und Jugendlichen soweit zu fördern, dass sie auch außerhalb des Kinder- und Jugenddorfs ihre Freizeit gestalten und sich in Gruppen (z.B. Vereinen) zurechtfinden können.

Ansprechpartner

Sport- Erlebnispädagogik

Benedikt Krause
Tel.: +49 6292 78 228