Kinder- und Jugenddorf Klinge | Hallenmasters 2017
15685
post-template-default,single,single-post,postid-15685,single-format-gallery,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-14.3,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive

Hallenmasters 2017

Hallenmasters 2017

Das 22. Klinge-Fußball-Häuser-Turnier

Am 24.03.2017 war es wieder mal soweit. Zum 22. Mal fand das traditionelle Hallenmasters in der Klinge statt.

Insgesamt 7 Hausgemeinschaften meldeten sich zum Turnier an. Aufgrund der geringeren Mannschaftszahlen wurde das Masters lediglich an einem Tag durchgeführt. Allerdings tat dies der Stimmung und Atmosphäre kein Abbruch. Bereits zum Einlass in die Halle und spätestens als der Ball das erste Mal rollte, waren Emotionen, Siegeswille, Mannschaftsspirit sprichwörtlich spürbar. Gespielt wurde im Modus „Jeder gegen Jeden“. Somit begegneten sich alle Hausgemeinschaften im Spiel um Pokale und Urkunden.

Die Barbara-Mannschaft, schon zu Beginn des Turniers als Mitfavorit gehandelt, wurde bereits im ersten Spiel gegen Haus Kolbe dieser Rolle gerecht und gewann mit 4:1. Spätestens nach dem Sieg über die Barbara Schützlinge war aber auch das Team Susanne ein ernst zu nehmender Kandidat um den Turniersieg. Bei diesem Spiel tobte die Halle bis zur letzten Sekunde. Es ging hin und her. Beide Mannschaften zeigten herausragenden Willen, fußballerisches Können aber auch fairen Umgang miteinander. Als der Schlusspfiff ertönte, siegte Haus Susanne schließlich denkbar knapp mit 3:2.

Aber auch in den Spielen der anderen Hausgemeinschaften Kolbe, Kilian, Lichtenberg, Johann und Cäcilia kamen die anwesenden Zuschauer und Betreuer auf Ihre Kosten. Jungs und Mädchen, Jüngere und Ältere, Große und Kleine, Begabte und Begeisterte lieferten sich packende Duelle bis die Luft in der Sporthalle aufgrund des unermüdlichen Einsatzes für jeden spürbar immer dünner wurde.

Nach ca. 3 Stunden non-stopp Fußball zeigte die Abschlusstabelle folgendes Bild:

Sieger des Hallenmasters 2017 Haus Barbara. Mit lediglich einem Punkt weniger auf Platz 2 das Haus Susanne. Den 3. Platz sicherte sich Haus Kolbe ebenfalls nur einen Punkt vor dem viertplatzierten Haus Kilian. Der 5. Platz ging an Haus Lichtenberg. Punktgleich und nur durch die Tordifferenz getrennt erreichte Haus Johann den 6. Platz und Haus Cäcilia den 7. Platz.
Die Siegerehrung nahmen im Anschluss die beiden Geschäftsführer der Klinge, Herr Parstorfer und Herr Gronbach sowie der Mitorganisator Herr Grimm vor.

Ein besonderer Dank geht auch in diesem Jahr an das Haus Barbara für die Bewirtung des Turniers mit Kaffee, Getränken und Kuchen. Daraus wurde ein Erlös von 150,00 € für das Kinderprojekt der Caritas St. Petersburg erwirtschaftet.

Mit der Tatsache, ein Stück Tradition der Klinge weitergeführt zu haben, konnte jedes Kind voller Freude und Stolz schließlich die Sporthalle verlassen. Auf ein Neues in 2018.