Kinder- und Jugenddorf Klinge | „Wir sprechen mit…“ 11. Caritas-Jugendforum 2018 in Schwäbisch Gmünd
Jugendhilfeeinrichtung in Seckach (Neckar-Odenwald-Kreis) mit 146 Plätzen in 18 Hausgemeinschaften und Familiengruppen sowie 21 Plätzen in drei Wohngruppen für Jugendliche in Mosbach und Heidelberg.
Jugendhilfeeinrichtung, Seckach, Neckar-Odenwald-Kreis, Hausgemeinschaften, Familiengruppen, Wohngruppen, Jugendliche, Ferien- und Tagungshäuser, Wanderwege, Spiellandschaft, Freizeiteinrichtungen, Ausflugsziel, Sonderpädagogischer Dienst, Schule, Kinderheim, Pädagogik
20312
post-template-default,single,single-post,postid-20312,single-format-gallery,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-14.3,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive

„Wir sprechen mit…“ 11. Caritas-Jugendforum 2018 in Schwäbisch Gmünd

„Wir sprechen mit…“ 11. Caritas-Jugendforum 2018 in Schwäbisch Gmünd

Der Kinder- und Jugendrat der Klinge war mit einem Workshop vertreten

 

Unter dem Motto „Wir sprechen mit…“ fand am 25. Juni 2018 das 11. Caritas-Jugendforum in Schwäbisch Gmünd statt. Aus 30 stationären Einrichtungen der Jugendhilfe der Caritas aus Baden-Württemberg trafen sich ca. 220 Gruppensprecher, Beiräte, Jugendvertreter und begleitende Mitarbeiter. In Workshops, die Jugendliche für Jugendliche gestalteten, tauschte man Erfahrungen aus und entwickelte neue Ideen. Der Kinder- und Jugendrat der Klinge trug einen Workshop mit dem Titel: „Leben im Heim – be happy, stay lucky?“ bei. Dabei wurde mit anderen Kindern und Jugendlichen erörtert, wie ein guter Heimalltag aussehen könnte. Es wurde besprochen was notwendig wäre um sich glücklich im Heim zu fühlen und welche Möglichkeiten jeder hat, dass Bedingungen dazu umgesetzt werden. Die Ergebnisse wurden in einer großen Runde allen Teilnehmern vorgestellt und werden den Einrichtungsleitungen zur Verfügung gestellt werden.

Neben der Möglichkeit, mit Jugendlichen von anderen stationären Kinder- und Jugendeinrichtungen in Kontakt zu kommen, erlebten die Teilnehmer bewusst, dass es Mitbestimmungs- und Mitgestaltungsmöglichkeiten in den Einrichtungen gibt.

Das Kinder- und Jugenddorf Klinge war bei dieser Veranstaltung vom „Kinder- und Jugendrat“ der Klinge mit Kim, Steven, Robin und Nick und den Vertrauenserzieherinnen Carolin Mittelstaedt, Christiane Seber und Erziehungsleiter Jörg Zimmer vertreten. Nach der Heimfahrt wurde als Belohnung für den Einsatz noch gemeinsam in einer Pizzeria eingekehrt.



Wir benutzen Cookies, um Ihnen das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen