Kinder- und Jugenddorf Klinge | Spende der Realschule Krautheim
16202
post-template-default,single,single-post,postid-16202,single-format-gallery,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-13.0,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.4,vc_responsive

Spende der Realschule Krautheim

Spende der Realschule Krautheim

2222 Euro spendet die Realschule Krautheim an das Jugenddorf Klinge

Der Sponsorenlauf am 11. Juli dieses Jahres, der von der jetzigen Klasse 9b der Realschule Krautheim im letzten Schuljahr veranstaltet wurde, hat deren Erwartungen weit übertroffen. Die im Rahmen des Themenorientierten Projekts WVR (Wirtschaften-Verwalten-Recht) durchgeführte Veranstaltung war ein voller Erfolg. Sowohl Schüler und Lehrer sind mit Begeisterung dem Aufruf gefolgt und insgesamt 3000 Runden – das bedeutet etwa 1200 km – auf dem Krautheimer Sportplatz gelaufen. Und nicht nur der Kilometerstand erreichte enorme Beträge, sondern auch die Geldsumme. Die Schüler sowie Lehrer der Realschule erliefen zusammen eine Summe von 2222 Euro.

Offenbar hat das Ziel der Aktion, nämlich das Kinder- und Jugenddorf Klinge in Seckach zu unterstützen, alle sehr motiviert. Der Leiter des Kinderdorfs Dr. Johann Cassar und der Verwaltungsleiter Dieter Gronbach nahmen den Scheck persönlich im Beisein der gesamten Klasse 9b und deren Klassenlehrerin Angelika Ammon entgegen. Die beiden Gäste betonten, wie wichtig die Unterstützung durch solche Spenden für das Jugenddorf ist. Sie freuten sich sehr über den enormen Betrag, der durch das Engagement der Schüler zustande gekommen ist.

Viele Betriebe und Eltern aus der Region haben mit ihren Spenden zu diesem schönen Gesamtergebnis beigetragen.
Vielen herzlichen Dank!