Kinder- und Jugenddorf Klinge | Schüleraustausch nach Gazzada Schianno in Italien
Jugendhilfeeinrichtung in Seckach (Neckar-Odenwald-Kreis) mit 146 Plätzen in 18 Hausgemeinschaften und Familiengruppen sowie 21 Plätzen in drei Wohngruppen für Jugendliche in Mosbach und Heidelberg.
Jugendhilfeeinrichtung, Seckach, Neckar-Odenwald-Kreis, Hausgemeinschaften, Familiengruppen, Wohngruppen, Jugendliche, Ferien- und Tagungshäuser, Wanderwege, Spiellandschaft, Freizeiteinrichtungen, Ausflugsziel, Sonderpädagogischer Dienst, Schule, Kinderheim, Pädagogik
21366
post-template-default,single,single-post,postid-21366,single-format-gallery,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-17.1,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.5,vc_responsive

Schüleraustausch nach Gazzada Schianno in Italien

Schüleraustausch nach Gazzada Schianno in Italien

Vom 25.-29.03.2019 machten wir, insgesamt zwölf Jugendliche mit 2 Lehrkräften der St. Bernhard-Schule und der Schefflenztalschule, uns auf den Weg zum diesjährigen Schüleraustausch nach Gazzada Schianno in Italien.
Gegen 08:00 Uhr morgens starteten wir montags in der Klinge und erreichten nach 10 Stunden unser ersehntes Ziel: Die Schule in Gazzada Schianno, wo wir mit einem erfreuten „ciao“ der Gemeindevertreter, der Gastfamilien und des Kollegiums der Schule begrüßt wurden. Wie immer waren alle herzlichst willkommen!
Die Jugendlichen verbrachten den ersten Abend in ihren Gastfamilien und die Lehrkräfte beim gemeinsamen Abendessen mit Lehrkräften und Gemeindevertretern in der Villa Cagnola.

Morgens um 08:00 Uhr am Dienstag, 26.03.2019 trafen sich alle wieder in der Schule und es wurden die Erlebnisse des ersten Abends ausgetauscht und das Wiedersehen gefeiert. Einige Gastfamilien hatten einen gemeinsamen ersten Abend verbracht und so kannten sich schon viele.
Gegen 09:00 Uhr fuhren wir nun mit unseren italienischen Partnern nach Concorezzo in die „Acquaworld“, einem Spaßbad in der Nähe Mailands. Hier wurde ausführlich gerutscht, getobt und gefaulenzt.
Am späten Nachmittag ging es dann wieder zurück und der Abend wurde in den Gastfamilien z. B. mit Nachtminigolfen verbracht. Die Lehrkräfte und die Gemeindevertretung hatten eine Führung mit Abendessen in der Brauerei „Poretti“ in Varese.

Mittwoch, 27.03.2019, war ein langer Tag. Wir waren wieder um 08:00 Uhr in der Schule. Dort waren wir künstlerisch und sportlich aktiv: Linolschnitt, Serviettentechnik und Tchoukball beschäftigte uns bis 14:00 Uhr. Danach ein gutes, schnelles Mittagessen in der Schulmensa, bevor es gegen 14:30 Uhr nach Castiglione Olona weiterging.
Dort besichtigten wir zuerst das Kollegiatsmuseum des berühmten Kardinals Branda Castiglioni mit seinen gut erhaltenen Fresken, anschließend im das sich im Palazzo der Castiglioni di Monteruzzo befindliche „Museo Arte Plastica“, das Plastiken aus Kunststoffen enthält und abschließend noch die Kollegiatskirche mit ihren herausragenden Fresken. Dort entstand auch unser Gruppenfoto.
Der Tag wurde mit dem gemeinsamen Beisammensein aller am Austausch Beteiligter in der Schule beendet. Wir tauschten Gastgeschenke aus, erzählten, aßen gut und hatten einen sehr netten gemeinsamen Abend.

Donnerstag, 28.03.2019, war der Ausflugstag nach Mantua. Wir starteten um 08:00 Uhr in der Schule und kehrten gegen 19:00 Uhr wieder zurück. Die dreistündige Fahrt lohnte sich. Mantua ist eine äußerst interessante Stadt. Wir erlebten den Wochenmarkt bei einer Stadtführung, die Besichtigung des Schlosses, hatten Zeit zum Bummeln und konnten köstliches Eis essen.
Nach dem anstrengenden Tag verbrachten die Jugendliche den Abend in den Gastfamilie und die Lehrkräfte in der Villa Cagnola.

Freitag, 29.03.2019, hieß es Abschiednehmen und nachhause Fahren. „Ciao“ und „arrivederci“, Tränen und Winken – wir mussten fahren…
Gegen 18:00 Uhr waren wir wieder in der Klinge und somit war eine wunderschöne Woche leider vorbei.

Herzlichen Dank an alle, die unseren Schüleraustausch unterstützt haben!



Wir benutzen Cookies, um Ihnen das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen