Kinder- und Jugenddorf Klinge | Neuer Glanz für das Spielgelände
Jugendhilfeeinrichtung in Seckach (Neckar-Odenwald-Kreis) mit 146 Plätzen in 18 Hausgemeinschaften und Familiengruppen sowie 21 Plätzen in drei Wohngruppen für Jugendliche in Mosbach und Heidelberg.
Jugendhilfeeinrichtung, Seckach, Neckar-Odenwald-Kreis, Hausgemeinschaften, Familiengruppen, Wohngruppen, Jugendliche, Ferien- und Tagungshäuser, Wanderwege, Spiellandschaft, Freizeiteinrichtungen, Ausflugsziel, Sonderpädagogischer Dienst, Schule, Kinderheim, Pädagogik
21410
post-template-default,single,single-post,postid-21410,single-format-gallery,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-17.1,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.5,vc_responsive

Neuer Glanz für das Spielgelände

Neuer Glanz für das Spielgelände

Rechtzeitig zum 40. Jubiläum des Klinge-Spielplatzes machten es sich die St. Bernhard-Schule und der FreiZeitTreff zur Aufgabe, die Wände unseres Spielgeländes neu zu gestalten.

Mitte Mai ging es los. Die Wände wurden mit dem Hochdruckreiniger abgestahlt und vom Klinge-Maler Klaus Rinklin in einem freundlichen Grün grundiert. Nun zeichnete Freizeitpädagoge Thomas Erl die Umrisse spielender Kinder passend zum jeweiligen Themenbereich an den sauberen Wänden vor.

In einer ersten Arbeitsphase begann die Klasse FÖ 8/9 unter der Anleitung ihrer Lehrer Dominik Palm und Jens Wirl während einer Projektwoche mit dem Ausmalen der Figuren. Von Montag bis Freitag waren die Schüler vormittags mit großem Eifer und Sorgfalt bei der Arbeit. Mehr als die Hälfte der Flächen wurden auf diese Weise von Tag zu Tag immer bunter und waren bis zum Wochenende fertiggestellt. Eine echte Augenweide!

Die restlichen Flächen nahmen Endes des Monats verschiedene Gruppen des FreiZeitTreffs in Angriff. 21 Jugendliche wurden unter der Anleitung von Thomas Erl an neun Terminen mit einbezogen. Obwohl alle viel Spaß an der Arbeit hatten, konnten sie erleben, dass viel Aufwand nötig ist, um das große Spielgelände in Ordnung zu halten. Jeder sollte nach dieser Erfahrung auch ein bisschen Verantwortung für den Spielplatz übernehmen.

Beim großen Jubiläum am Klingefest-Sonntag kann der “neue” Spielplatz dann von der Öffentlichkeit bei einem Suchspiel erobert und die bunten “Spielplatzbewohner” auf Buttons nach hause mitgenommen werden. Herzliche Einladung!



Wir benutzen Cookies, um Ihnen das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen