Kinder- und Jugenddorf Klinge | FCA Bank zu Besuch in der Klinge
Jugendhilfeeinrichtung in Seckach (Neckar-Odenwald-Kreis) mit 146 Plätzen in 18 Hausgemeinschaften und Familiengruppen sowie 21 Plätzen in drei Wohngruppen für Jugendliche in Mosbach und Heidelberg.
Jugendhilfeeinrichtung, Seckach, Neckar-Odenwald-Kreis, Hausgemeinschaften, Familiengruppen, Wohngruppen, Jugendliche, Ferien- und Tagungshäuser, Wanderwege, Spiellandschaft, Freizeiteinrichtungen, Ausflugsziel, Sonderpädagogischer Dienst, Schule, Kinderheim, Pädagogik
22472
post-template-default,single,single-post,postid-22472,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-17.1,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.6.0,vc_responsive

FCA Bank zu Besuch in der Klinge

Von links: Herr Dr. Klotz, Herr Horn und Herr Dr. Schweiker

FCA Bank zu Besuch in der Klinge

Seit rund 20 Jahren ist die FCA Bank treuer und verlässlicher Partner unseres Kinderdorfs! In dieser Zeit konnten gemeinsam etliche Projekte auf die Beine gestellt werden, die ohne die Unterstützung der FCA Bank nicht umsetzbar gewesen wären.

Herr Horn war unser Ansprechpartner bei der FCA Bank im Bereich Soziales Engagement. Er war schon unser Ansprechpartner, als die FCA Bank noch Fiat-Bank hieß und setzte sich über all die Jahre sehr für unser Dorf ein. Für dieses Engagement wurde Herr Horn stellvertretend für die FCA 2014 mit der Magnani-Verdienstmedaille ausgezeichnet.

Nun verabschiedete sich Herr Horn in den wohlverdienten Ruhestand. Er geht aber nicht, ohne die Klinge zuvor noch einmal besucht zu haben und uns unseren neuen Ansprechpartner, Herrn Dr. Schweiker, vorzustellen. Im Jahr 2020 unterstützte uns die FCA für ein größeres Außengelände für die Kindergartenkinder. Die Baumaßnahmen werden im Frühjahr 2021 beginnen. Wir verabschiedeten Herr Horn und dankten ihm für sein großartiges Engagement mit einer kleinen Aufmerksamkeit und einem Klingetor aus Holz als Andenken für die vielen gemeinsamen Jahre.

Wir hoffen auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit in der Zukunft.

 

Von links: Herr Dr. Klotz, Herr Horn und Herr Dr. Schweiker



Wir benutzen Cookies, um Ihnen das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.