Kinder- und Jugenddorf Klinge | Aktion Weihnachten im Schuhkarton
Jugendhilfeeinrichtung in Seckach (Neckar-Odenwald-Kreis) mit 146 Plätzen in 18 Hausgemeinschaften und Familiengruppen sowie 21 Plätzen in drei Wohngruppen für Jugendliche in Mosbach und Heidelberg.
Jugendhilfeeinrichtung, Seckach, Neckar-Odenwald-Kreis, Hausgemeinschaften, Familiengruppen, Wohngruppen, Jugendliche, Ferien- und Tagungshäuser, Wanderwege, Spiellandschaft, Freizeiteinrichtungen, Ausflugsziel, Sonderpädagogischer Dienst, Schule, Kinderheim, Pädagogik
23007
post-template-default,single,single-post,postid-23007,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-17.1,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.6.0,vc_responsive

Aktion Weihnachten im Schuhkarton

Aktion Weihnachten im Schuhkarton

Schon im Oktober wurde fleißig gewerkelt, eingekauft und gepackt. Für was? Natürlich für Weihnachten. Aber dieses Mal ging es nicht um unsere eigenen Geschenke, sondern darum, benachteiligten Kindern in Osteuropa eine Weihnachtsfreude zu machen. Denn ein Christfest ohne Geschenke, das geht nicht, das war auch den Kindern in Haus Hildegard klar. Und so machten sie sich mit Geschenkpapier, Kleber und noch leeren Schuhkartons eifrig ans Werk. Nachdem die Kartons mehr oder weniger fachmännisch beklebt waren, setzten wir uns ins Auto und fuhren nach Adelsheim zum Einkaufen. Auf der Liste standen: Schulsachen, Hygieneartikel, Spielsachen, Kleidung und natürlich Naschzeug. Eifrig wurde ausgesucht, verglichen und beim Bezahlen auch etwas vom Taschengeld beigesteuert. 2 Jungs- und 2 Mädchenpäckchen für verschiedene Altersstufen wurden befüllt. Eine hübsche Weihnachtskarte zum Abschluss obendrauf, dann mit einem Gummiband verschlossen. Auch andere Häuser und Privatpersonen aus der Klinge gaben bei uns Päckchen ab. So kamen tatsächlich über 20 hübsch eingeschlagene Schuhkartons zusammen. Diese brachten wir dann am 15. November nach Mittelschefflenz in die Heimentalsiedlung zur Sammelstelle von Esther Kunzmann. Mittlerweile sind die Schuhkartonpäckchen schon via LKW Transport in Moldawien, Weißrussland, Slowenien und Rumänien angekommen. Und während wir hier in Deutschland unsere Geschenke auspacken, freuen wir uns sehr, auch anderen eine Freude gemacht zu haben. Denn: GETEILTE FREUDE ist DOPPELTE FREUDE!

 

Haus Hildegard/Gabriele Zobeley



Wir benutzen Cookies, um Ihnen das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.